Pflegeinnovationen für Menschen mit Demenz

Mit dem Förderschwerpunkt „Pflegeinnovationen für Menschen mit Demenz“ fördert das BMBF Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu innovativer Mensch-Technik-Interaktion in der Pflege, die Menschen mit Demenz, Angehörige und professionell Pflegende unterstützt und entlastet und dabei über den aktuellen Stand der bisher entwickelten Technologien hinausgeht. Leitziel ist die Steigerung der Selbstbestimmung und der Lebensqualität aller Betroffenen.

Gefördert werden anwendungsorientierte Verbundprojekte, die – in einem interdisziplinären Ansatz – Innovationen der Mensch-Technik-Interaktion für die Unterstützung von Menschen mit Demenz und deren Umfeld entwickeln.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Berücksichtigung ethischer, rechtlicher und sozialer Implikationen des Technikeinsatzes gelegt, um einen verantwortungsvollen Einsatz von technischen Systemen in der Pflege zu gewährleisten.

Im Sinne eines nutzerzentrierten Ansatzes wird die Entwicklung von geeigneten Lösungen der Mensch-Technik-Interaktion gefördert, die sich gezielt an den Bedürfnissen von Menschen mit demenziellen Erkrankungen, deren Angehörigen und professionell Pflegenden orientieren.

Um einen für alle Beteiligten nutzenbringenden Technikeinsatz zu gewährleisten, ist es notwendig, dass die Projekte den Bedarf sowohl der Pflegebedürftigen als auch ihres Umfeldes im Blick haben. Bevorzugt werden daher Forschungs- und Entwicklungsprojekte, welche die folgenden Bereiche für alle Beteiligten gewinnbringend verknüpfen:

Lebensqualität von Menschen mit Demenz stabilisieren und verbessern

Hier sind die unterschiedlichen Pflege- und Unterstützungsbedürfnisse von Menschen mit Demenz und die vielfältigen Herausforderungen zur Stärkung der Selbstbestimmung, der gesellschaftlichen Teilhabe und des körperlichen und seelischen Wohlbefindens der Betroffenen zu adressieren.

Lösungen der Mensch-Technik-Interaktion sollen stets daran orientiert sein, vorhandene Kompetenzen von demenziell Erkrankten zu bewahren und gezielt zu fördern.

Informell und professionell Pflegende unterstützen und entlasten

Hier sind die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen (Unsicherheit und Überlastung) und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten zu adressieren, um sie  bei der Pflege von an Demenz erkrankten Personen adäquat zu unterstützen.

Projektideen müssen darüber hinaus Überlegungen beinhalten, wie die angestrebten Lösungen in die Abläufe der häuslichen Pflege und die Arbeitsprozesse der institutionellen Pflege implementiert werden können. Für die häusliche Pflege sind darüber hinaus Möglichkeiten für die Stärkung des Zugangs zu diesen Lösungen durch entsprechende Dienstleistungskonzepte aufzuzeigen.

Ansprechpartnerin

Maxie Lutze
Telefon: 030 / 31 00 78-410
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Teaserliste

I-CARE

Individuelle Aktivierung von Menschen mit Demenz

mehr ... Information: I-CARE

INSIDE-DEM

Menschen mit Demenz verstehen durch technisch unterstützte Diagnose- und Entscheidungsprozesse

mehr ... Information: INSIDE-DEM

InterMem

Interaktive Biografiearbeit und Erinnerungspflege

mehr ... Information: InterMem

iSenDi

Intelligentes Monitoringsystem zur Erfassung von Distress

mehr ... Information: iSenDi
Seniorin treibt mit Enkeln Sport vor dem Fernseher

MobiAssist

Trainingssystem zur Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Mobilität von Demenzpatienten

mehr ... Information: MobiAssist
Seniorin hört Musik mit dem Kopfhörer

NurMut

Ein innovatives Musiksystem für musiktherapeutische Angebot zu Hause.

mehr ... Information: NurMut

Perlen

Alltagsdokumentation für Menschen mit Demenz und Pflegepersonen

mehr ... Information: Perlen

PflegeCoDe

Ein interaktiver elektronischer Coach, der technische, medizinische und organisatorische Lösungen miteinander verbindet.

mehr ... Information: PflegeCoDe

PYRAMID

Modulare Messsysteme für die individuelle Therapie und Betreuung von Demenzpatienten

mehr ... Information: PYRAMID

QuartrBack

Intelligente Notfallkette im Quartier für Menschen mit Demenz

mehr ... Information: QuartrBack